Berater im Beraternetzwerk Nordostniedersachsen

Prof. Dr.-Ing. Heinrich Schleich

Prof. Dr.-Ing.
Heinrich Schleich
Diplom-Ingenieur

Beratungsschwerpunkte

 

Produktion

Materialwirtschaft

Qualitätsmanagement

Controlling/Betriebswirtschaft

Profil

Prof. Dr.-Ing. Heinrich Schleich (68) leitet als Gesellschafter und Geschäftsführer das Beratungsunternehmen CCMI in Lüneburg.

Er ist Maschinenbauingenieur und hat Erfahrung als Führungskraft in einem Maschinenbauunternehmen sowie als Unternehmensberater in einem amerikanischen Beratungsunternehmen gesammelt. Seit 1992 ist er Professor für Produktionsmanagement, heute an der Leuphana Universität Lüneburg. Prof. Heinrich Schleich befasst sich in Forschung und Beratung mit der Optimierung mittelständischer Unternehmen. Während dieser Zeit hat er das CCMI gegründet (2011) und aufgebaut. Seit seiner Pensionierung als Universitätsprofessor widmet er sich vor allem der Leitung des CCMI.

Beratung

Prof. Schleich berät mit dem CCMI kleine und mittlere Unternehmen verschiedener Branchen. Die Mischung der Mitarbeiter des CCMI aus Betriebswirten und Wirtschaftsingenieuren mit umfangreichen praktischen Erfahrungen, kombiniert mit neuestem methodischem Wissen des Studiengangs „Management & Engineering“, hat sich in der Praxis bewährt – wovon die Kunden des CCMI in den Projekten profitieren. Darüber hinaus verfügen die CCMI Mitarbeiter über eine abgeschlossene Ausbildung zum systemischen Business Coach und die Projektmanager über eine Zertifizierung des Project Management Institute (PMI)®.

In den Beratungsprojekten steht der Operative Exzellenz Ansatz im Mittelpunkt.  Zielsetzung dabei ist es, die verschiedenen Bereiche und Prozesse des Unternehmens auf ein überdurchschnittliches Niveau zu heben.

Die Projektformate sind individuell angepasst und reichen von einer 2-Tage Kurzanalyse bis hin zu einer mehrjährigen Begleitung des Unternehmens auf dem Weg zu einer grundlegenden Optimierung.

  • Mit der CCMI Kurzanalyse wurden in bisher über achtzig Unternehmen der methodische Reifegrad untersucht und Verbesserungspotentiale ermittelt.

  • Der CCMI Digi-Check zeigt Unternehmen in Form eines individuellen Entwicklungsplan Handlungsoptionen zur Digitalisierung und Industrie 4.0 auf.

  • Das CCMI Krisenmanagement begleitet Unternehmen bei der Bewältigung unterschiedlicher Krisenphasen, von Fragen der Liquidität bis zur strategischen Ausrichtung.

  • Methoden der Operative Exzellenz führen zu einer Steigerung der Leistungsfähigkeit der operativen Prozesse und ist ein wichtiger Stellhebel zur Sicherung der Zukunftsfähigkeit.

  • Speed-UP Digitalisierung ermöglicht die schnelle Realisierung von neuen digitalen Arbeitsweisen

  • Die strategische Entwicklung und Neuausrichtung ermöglicht es Unternehmen auch unter verändernden Rahmenbedingungen dauerhaft erfolgreich am Markt agieren zu können.

  • Der Wissen- und Technologietransfer ist ein wichtiger Baustein für die Generierung und Sicherung von Wissen durch die Übertragung von Methoden- und Fachkompetenzen und führt zu einer nachhaltigen Weiterentwicklung von Unternehmen

Competence Centrum mittelständische Industrie GmbH
Prof. Dr.-Ing. Heinrich Schleich

Volgershall 1

D-21339 Lüneburg

Tel: +49 (0)4131-2874900

Mail: schleich@ccmi.de

www.ccmi.de

© 2020 Beraternetzwerk Nordostniedersachsen e.V.